Der rote Streifen verschwindet

Auch Fragen zur Strassenverkehrsordnung oder Umgang mit Ordnungswidrigkeiten oder Bussgeldern
Antworten
Benutzeravatar
Tinu
Beiträge: 163
Registriert: So 3. Mär 2013, 07:39

Der rote Streifen verschwindet

Beitrag von Tinu » Di 19. Aug 2014, 08:14

Auf der Homepage wurde jetzt ein Artikel der SZ verlinkt, in dem berichtet wird, dass jetzt der "rote Streifen" zwischen Marien- und Odeonsplatz verschwindet: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/rad ... -1.2093647.

Dass die derzeitige Radführung dort nicht funktioniert, dürfte klar sein. Den Streifen aber einfach zu entfernen entschärft doch nicht die Konflikte, wie laut Artikel beabsichtigt, sondern verteilt sie auf die gesamte Fläche, die jetzt zur Fußgängerzone mit freigegebenem Radverkehr erklärt wird. Der Radverkehr ist also nur noch geduldet und darf nur noch insgesamt mit Schrittgeschwindigkeit fahren.

Erklärtes Ziel der Stadt ist doch wohl die Nord-Süd-Verbindung für Radler neu und durchgängiger zu gestalten. Diese Maßnahme sieht eher nach dem Gegenteil aus.

Was sagt denn der ADFC dazu?
Gruß
Martin

mgka
Beiträge: 41
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 14:28

Re: Der rote Streifen verschwindet

Beitrag von mgka » Mi 20. Aug 2014, 09:09


Antworten