Freud und Leid...

Touren-Informationen; Tourenverabredungen; Erfahrungsaustausch zum Kauf
Antworten
Haderner
Beiträge: 16
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 12:53

Freud und Leid...

Beitrag von Haderner » Sa 3. Okt 2020, 17:15

Hallo, Rennradler und Andere.

Freud:
Nachdem ich die vergangenen Jahre bis zum Frühjahr diese Jahres, mit meinem Rennrad öfters die Kiesstrecke zwischen Deisenhofen und Sauerlach gefahren bin, war ich inzw. schon mehrmals auf der neuen, wunderbar asphaltierten Stecke (westlich neben der S-Bahnlinie Mchn - Holzkirchen) unterwegs gewesen - das ist die ideale Verbindung von Mchn-Südost (derzeit noch von Deisenhofen) nach Holzkirchen usw.!

Leid:
Es fehlt leider immer noch die Asphaltierung der Verbindung von Geiselgasteig zur "Nußbaumranch" entlang der S-Bahn. Aber: Die ist im Bau - und das kann auch noch ziemlich dauern...
Positiv vermerken kann man, dass auch die Bahnunterführung vor der "Nußbaumranch" mir erneuert wird.

Aber wenn alles fertig ist, dann wird das eine tolle Verbindung in Richtung Holzkirchen und Gebirge. Genannt wird das dann: "Radschnellverbindung".

Radsportliche Grüße vom Haderner

Benutzeravatar
oky_toky
Beiträge: 98
Registriert: Mo 8. Apr 2013, 13:33

Re: Freud und Leid...

Beitrag von oky_toky » So 25. Okt 2020, 18:50

Die Strecke Geiselgasteig <=> Nussbaumranch soll lt. Stadtverwaltung und Landratsamt München Ende Noember fertiggestellt sein ... schau mer mal
Gruß Henry

Haderner
Beiträge: 16
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 12:53

Nachtrag

Beitrag von Haderner » Di 17. Nov 2020, 23:20

Hurra!
Es ist vollbracht! Die Strecke von Geiselgasteig (ja, wirklich schon ab der Tram-Haltestelle) bis zur "Nußbaumranch" ist inkl. der S-Bahn-Unterführung mittlerweile fertig - vor Ende November.
Das gibt doch eine tolle, rennradtaugliche, fast autofreie Verbindung bis Sauerlach (der Radweg weiter bis Holzkirche ist ja schon vorhanden).
Also: Rauf aufs Rad, der Nov. hat noch schöne Tage zu bieten...
...und immer zwei Finger breit Luft unter Felge wünscht
der Haderner

heimo0
Beiträge: 12
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 22:50

Re: Freud und Leid...

Beitrag von heimo0 » Mi 18. Nov 2020, 00:23

Hinweis:
ganz Vorsichtige sollten sich nicht von dern weiterhin vorhandenen Sperrschildern abschrecken lassen....
Die Umleitung ist zwar weg, aber die Schilder Durchfahrtsverbot für alle inkl. Fußgänger steht von Deisenhofen aus gesehen immer noch.
Es lebe die Bürokratie...
Zudem finde ich die neue Einmündung vom Waldhäusl kommend nach der Unterführung schlecht gemacht.
2 Entwässerungsrinnen rumpeln uns kräftig durch... das wäre sicher auch besser zu lösen gewesen und die alte Einfahrt war auch eleganter.
jetzt wurde daraus eine Einmündung im 90° Winkel, was fast zum Anhalten zwingt, (aber das ist vielleicht Absicht, um das Radlerleben zu erschweren.)
Mal sehen ab wann die Bepflanzung der Rasensteine als Trampelweg und Abkürung genutzt wird. (Ich wette darauf).
Dennoch gute Fahrt...
Tip: Nach Holzkirchen empfehle ich die landschaftlich schönere Strecke über den Jasberg, sind nur wenige km mehr....

Antworten