Seite 1 von 1

ADFC Pannenhilfe

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 10:09
von Haderner
Liebe ADFC'ler.

Hat jemand bereits Erfahrungen mit der ADFC-Pannenhilfe gemacht oder machen müssen?
Eure Beiträge zu diesem Thema würden mich interessieren, obwohl ich gottseidank diesen Dienst bisher (noch) nicht brauchte.

Immer zwei Finger breit Luft unter der Felge wünscht der
Haderner

Re: ADFC Pannenhilfe

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 14:39
von gerhard ritzert
6Servus Wolfgang
Wenn Du 2 fingerbreit unter der Felge Luft hast,fährst Du platt und Luft ist immer zwischen den Speichen.😊😂
Sieht dann gut mit dem Pannendienst aus...
Ich hörte einmal von positiver Erfahrung am Samstag oder Sonntag.Da wurde,weil Geschäfte zu,ein Taxi geschickt.Also scheint zu funktionieren.
Lass Dich mal wieder sehen,z.B.morgen.Und was macht denn der Oberrennradfahrer Herbert?Nur Urlaub und nachmittags Nudelbuffet?

Re: ADFC Pannenhilfe

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 15:38
von gerhard ritzert
gerhard ritzert hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 14:39
6Servus Wolfgang
Wenn Du 2 fingerbreit unter der Felge Luft hast,fährst Du platt und Luft ist immer zwischen den Speichen.😊😂
Sieht dann gut mit dem Pannendienst aus...
Ich hörte einmal von positiver Erfahrung am Samstag oder Sonntag.Da wurde,weil Geschäfte zu,ein Taxi geschickt.Also scheint zu funktionieren.
Lass Dich mal wieder sehen,z.B am Sonntag.Und was macht denn der Oberrennradfahrer Herbert?Nur Urlaub und nachmittags Nudelbuffet?

Re: ADFC Pannenhilfe

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 15:42
von gerhard ritzert
nicht morgen aber am Sonntag

Lass Dich mal wieder sehen,z.B am Sonntag.Und was macht denn der Oberrennradfahrer Herbert?Nur Urlaub und nachmittags Nudelbuffet?

Re: ADFC Pannenhilfe

Verfasst: So 18. Aug 2019, 07:55
von Frank_Rusche
Servus Wolfgang und @ alle;
ja, ich hatte letztes Jahr (Bruch des Schaltauges) Erfahrungen mit der ADFC-Pannenhilfe:
1.) Telefonnummer +49 (0)221/82 77 94 22 anrufen (= Versicherung in NRW)
2.) Deine Mitgliedsnummer
3.) (Bar-)Geld dabeihaben
Du musst in Vorleistung gehen, dann erhältst du dies recht unkompliziert innerhalb von wenigen Tagen erstattet.

Eigene Ortskenntnisse sind von Vorteil; mich wollte der (norddeutsche!) Versicherungsmensch bis nach Rosenheim schicken, weil ich (beiGlonn) gerade über die Langkreisgrenze gelangt war - ich konnt ihn davon überzeugen, dass der S-Bahnhof Aying viel näher und unkomplizierter ist.
Und: nur ein entsprechend (zur Fahrradmitnahme) großes Taxi bestellen, nicht einen Riesen-Abschlepper...!
Nicht bei einem Platten: selber reparieren + aufpumpen.
www.adfc.de/pannenhilfe kannst du dich ebenfalls schlau machen.

Dann sehen wir uns gleich in Pasing-Süd auf dem Weg zum Lech!?!
Frank

Re: ADFC Pannenhilfe

Verfasst: Mo 19. Aug 2019, 22:54
von Haderner
Servus Gerhard,
servus Frank.

Vielen Dank für Eure Beiträge. Vielleicht sollte der ADFC diesen ungemein hilfreichen Service "Pannenhilfe" noch stärker publizieren. Könnte mir vorstellen, dass sogar manche Radler*in daraufhin sich eine Mitgliedschaft überlegt... Die Damen sind es doch vor allem, die Pannen unterwegs fürchten. Nach Murphy's Gesetzen passieren die großen Pannen ohnehin ausschließlich an Samstag-Nachmittagen oder Sonn- und Feiertagen!

Hallo, Gerhard, mit Herbert war ich auf privater Trainingsfahrt vergangenen Samstag im Pfaffenwinkel unterwegs, das war eine richtig gute Tour. Deswegen am Sonntag: Regeneration!

Hallo, Frank: Möge mich das Schicksal vor Schaltaugenbruch und Ähnlichem weiter bewahren, es beruhigt aber, um die Pannenhilfe zu wissen - Danke dafür!

Grüße vom Wolfgang